Den Kampf Gegen Die Zeit Gewonnen

Vom 10. - 13. September 2015 setzten rund 30'000 Kinder und Jugendliche in der ganzen Schweiz innerhalb von 72 Stunden eigene gemeinnützige Projekte um. Ob eine Halfpipe bauen, einen Bach renaturieren oder im Kinderheim ein Theater inszenieren – den Ideen waren keine Grenzen gesetzt!

Die Jubla-Minischar Stüsslingen-Rohr hat in diesen 72 Stunden eine neue, öffentliche Feuerstelle im Wald zusammen mit Bänken und Tischen hergestellt. Die bestehende Feuerstelle wurde abgerissen und am Samstag half die ganze Schar beim Bauen der Neuen mit. Dank vielen Sponsoren konnten wir das ganze Projekt umsetzen. Die Tische und Bänke wurden von den Hilfsleitern eigenhändig geschreinert, die Unterstände wurden gebaut und angemalt und Plakate und Flyer gestaltet für die Eröffnungsfeier am Sonntag. So leisteten alle Teilnehmer aus den verschiedenen Altersgruppen ihren Beitrag. Den ganzen Samstag wurde damit verbracht, die Feuerstelle aufzubauen und die Tische und Bänke fertigzustellen.

So wurde am Sonntag von 12 bis 18 Uhr die Grillstelle mit einem kleinen Fest eingeweiht. Viele Besucher genossen das schöne Wetter und die Grilladen auf der neuen Feuerstelle. Am Sonntag kamen durch Spenden der Besucher so, ca. 1‘000 CHF zusammen. Das gesammelte Geld geht zu 50% an die Flüchtlingshilfe Schweiz und die andere Hälfte wird in den neuen Vereinsraum der Jubla-Minischar Stüsslingen-Rohr investiert (Jasmin Soland). 


Impressionen zur Aktion 72 Stunden findet Ihr hier