Sonntag

Am Morgen kamen die Leiter und weckten uns. Um 8 Uhr gab es Morgenessen und danach waren wir wieder in den Gruppen.

Wir hatten alle Zauberunterricht. Dort mussten wir Zaubertränke mischen, ein kurzes Theater vorführen und anderes. Zum Mittagessen gab es Reiscasimir.

 

Darauf folgte ein Geländespiel. Wir tobten uns alle aus und gaben das Beste. Nach dem Sportblock gingen wir alle duschen. Zum Abendessen hatte es Älplermakronen gegeben. Danach wurden noch die Ämtchen erledigt.

 

Wir gingen in die verschiedenen 1. bis 6. Klassgruppen zu den Posten. Als wir fertig waren, hatten wir uns alle warm angezogen und dann gingen wir für den Gottesdienst rauf zur Brätelstelle. Wir machten es uns alle gemütlich, sangen Lieder und assen das Brot. Nach einer halben Stunde liefen wir wieder zurück zum Lagerhaus. Gioya hatte heute noch Geburtstag. Sie wurde 14 Jahre alt. Darum sangen wir für sie Happy Birthday. Dazu gab es noch zwei verschiedene Kuchen. Um 23 Uhr war dann endlich Nachtruhe.

 

Um 4 Uhr gab es noch einen Blutmond, den man sich anschauen konnte. Den gibt es aber nur alle achtzehn Jahre.